0
0
Zum Warenkorb
Röcke 86 Artikel

86 Artikel

4896pro Seite
Verpasse keine News

Kollektions-Highlights, Styling-Tipps und ein 15% Willkommens-Gutschein für Dich.

Storefinder

Finde jetzt einen Tom Tailor Store in Deiner Nähe!

Röcke für den femininen Look

Röcke zeigen sich herrlich wandelbar. Neben der Länge von Mini über Midi-Rock bis hin zum Maxi-Rock spielen auch Schnitt, Material, Farbe und Muster eine wesentliche Rolle für die Ausstrahlung der Röcke. Die große Varianten-Vielfalt sorgt stets für neue, innovative Looks.

Schummeln erlaubt: Diese Röcke mogeln überflüssige Pfunde weg

So manche Frau ärgert sich über größere oder kleinere Problemzonen. Sind es bei den einen die zu kräftigen Waden, ärgern sich manche über einen kleinen Bauchansatz oder über zu breite Hüften. Mit Röcken kannst Du ganz easy Deine persönliche Problemzone kaschieren und ganz schnell verschwinden lassen. Es gilt folgende Faustregel: Röcke haben die ideale Länge, wenn sie dort enden, wo Deine Beine am schmalsten sind. Dieses ist bei den meisten ungefähr auf Knielänge. Die zu kräftigen Waden wirken zum Beispiel mit einem figurbetonten Bleistiftrock, der kurz über dem Knie endet, schmaler. Weit schwingende Röcke in A-Linie schmeicheln ebenfalls den Beinen, das Material sollte leicht und feminin wirken - das gelingt zum Beispiel sehr gut mit einem Plissee-Rock. Mit ihm kannst Du Deine Beine wunderbar in Szene setzen, der feminine, schwingende Schnitt sorgt für viel Bewegungsfreiheit und ganz nebenbei bist Du mit einem Plissee-Rock topmodisch gestylt. Röcke in A-Linie kombinierst Du am besten mit engen Tops oder schmalen Blusen - das modelliert die Figur sehr vorteilhaft. Einen kleinen Bauchansatz schummelst Du schnell weg, wenn Du zu einem Rock aus einem festeren Material weg. Auf der sicheren Seite bist du diesbezüglich mit einem Jeans-Rock, denn das feste Denim zeichnet nichts nach und hält alles in Form. Dabei gilt: Je dunkler der Denim, desto schlanker das Ergebnis.

Über kurz oder lang findet jeder seinen Rock

Kleinen, zierlichen Frauen steht ein Mini-Rock hervorragend. Auch Frauen mit eher kurzen Beinen können Mini sehr gut tragen - er streckt, wenn das Oberteil in der gleichen Farbe gewählt wird. Zu einem Mini- und knielangen Midi-Rock sind Schuhe mit Absatz eine gute Wahl. Sie verlängern die Beine und zaubern ganz mühelos ein paar Zentimeter an Körpergröße hinzu. High-Heels sind aber kein Muss - Du kannst diese Röcke nämlich auch ganz cool zu Sneakern tragen - mit diesem Stil-Bruch gibst Du Deinem Look einen sehr lässigen Touch. Einer großen Frauen wiederum steht ein Maxi-Rock sehr gut, er unterstreicht die Körperlänge und kann übrigens auch hervorragend zu flachen Sandalen getragen werden. Möchtest Du Deine Kurven betonen und suchst einen super bequemen Rock? Dann setzt auf Jersey! Ein Jersey-Rock garantiert Dir viel Bewegungsfreiheit, das elastische Material ist besonders angenehm auf der Haut, völlig unkompliziert, sehr pflegeleicht und nahezu knitterfrei. Damit ist ein Jersey-Rock auch sehr praktisch für den Urlaub, da es die Reise faltenlos im Koffer übersteht.

Damenröcke für jede Gelegenheit

Das Schöne ist: Röcke haben nicht nur bei Partys, Dinners und im Sommer Hochsaison - sie sind das ganze Jahr über und vor allem auch im Job bestens tragbar. Für das Business-Outfit allerdings muss man beachten, dass der Rock knielang und nicht kürzer ist. Die Mini-Variationen sind dann eher der Freizeit überlassen. In den kalten Monaten stylst Du Deinen Rock mit blickdichten, warmen Strumpfhosen und Boots oder Stiefeln. So kommst Du warm und topmodisch durch Herbst und Winter.