Mein TOM TAILOR0
0
Zum Warenkorb

Kategorien

Schuhe

0 Artikel

4896pro Seite

Verpasse keine News

Kollektions-Highlights, Styling-Tipps und ein 15% Willkommens-Gutschein für Dich.

Storefinder

Finde jetzt einen Tom Tailor Store in Deiner Nähe!

Herrenschuhe von TOM TAILOR

Herrenschuhe wollen mit Bedacht gewählt werden - denn wie heißt es so schön: „Zeige mir Deine Schuhe und ich sage Dir, wer Du bist!“ Diese bekannte Redensart geht wohl auf den französischen Dichter Honoré de Balzac (1799-1850) zurück. Ihm ging auf einem seiner langen Spaziergänge durch die Pariser Innenstadt plötzlich ein Licht auf. Er notierte zugleich: „Ein scharfer Beobachter erkennt am Zustand der Schuhe immer, mit wem er es zu tun hat." Der Mann hatte recht. Die Wahl der Schuhe verrät allerhand über Status und Charakter. Das war natürlich nicht immer so. Vor 40.000 Jahren wollte man ganz einfach schmerzfrei von A nach B kommen und das wäre insbesondere in den harten Wintermonaten barfuß unmöglich gewesen. Also schlang man sich Felle und Tierhäute um die Füße - das dämpfte den Auftritt und hielt gleichzeitig warm. Die Steinzeit kannte noch keinen Catwalk.

Herrenschuhe: In der Antike wurden sie zum Statusobjekt

Laut einer Forsa-Umfrage, glauben Dreiviertel aller Deutschen, dass gepflegte Schuhe viel über ihren Besitzer aussagen. Der Wettlauf um das Statussymbol begann wahrscheinlich im alten Ägypten. Damals duften nur wenige Menschen Sandalen tragen, kunstvolle Schnallen waren Indikatoren für Reichtum und den militärischen Rang eines Soldaten erkannte man an der Anzahl der Riemen, die seine Sandalen aufwiesen.

Herrenschuhe: Markenprodukte statt Billigware

Da unsere Füße uns durchs Leben tragen, sollten man ihnen in punkto Ergonomie und Komfort sowie Atmungsaktivität mit hochwertigen Schuhen auf die Sprünge helfen. Nun sind es aber nicht nur orthopädische Kriterien, nach denen gute Herrenschuhe neue Besitzer finden. Jeder Mann weiß: Schuhe unterstreichen den jeweiligen Look. Von Sneaker bis Stiefelette, vom Halbschuh bis zu Boots - der Schuh bestimmt, wo es modisch langgeht. Während Sneaker und Sportschuhe, Stiefelette, Boots und Stiefel zu den Freizeitmodellen gehören, sind Halbschuhe aus Leder wie zum Beispiel der klassische Budapester für Job und festlichere Anlässe die richtigen Partner. Chelsea Boots sind zwar eher dem lässigen Lager zuzuordnen - können aber gleichzeitig wahnsinnig elegant wirken. Zum Beispiel mit schmaler dunkelblauer Jeans und knielangem Mantel - adeln diese Herrenschuhe das Outfit und Du fühlst Dich wie ein britischer Gentleman.

Gemeinsam alt werden: So bleiben Herrenschuhe in Form

Während Stoffschuhe eher im Sommer zum Einsatz kommen und Beachslipper im Urlaub am Strand Hochsaison haben, sind Herrenschuhe aus Leder das ganze Jahr über im Einsatz. Damit diese immer gepflegt aussehen und lange halten, brauchen sie unbedingt Pflege.

Ein Schuhspanner hält das Leder in Form und zieht Tragefalten glatt. Verwende am besten einen Schuhspanner aus Holz. Das unbehandelte Holz saugt die Feuchtigkeit aus dem Leder. Ist der Schuh erst einmal auf dem Spanner, lässt sich das Leder auch viel leichter putzen. Der gröbste Schmutz wird mit einer Bürste entfernt, je nach Lederart kann nun zum Beispiel Reinigungsschaum in das Leder eingerieben werden. Nach kurzer Einwirkungszeit den Schaum mit einem weichen Tuch entfernen. Für Hochglanz und Pflege wird nun Schuhcreme aufgetragen - am besten mit Schwamm oder Tuch. Wildleder hingegen wird mit speziellem Wildlederspray gepflegt. Herrenschuhe aus Wildleder und auch Stoffschuhe sollte man zusätzlich regelmäßig mit Imprägnier-Spray einsprühen. Es schützt das empfindliche Leder vor Flecken und wirkt wasserabweisend.