0
0
Zum Warenkorb
Cargohosen
Cargohosen16 Artikel

16 Artikel

4896pro Seite
Verpasse keine News

Kollektions-Highlights, Styling-Tipps und ein 15% Willkommens-Gutschein für Dich.

Storefinder

Finde jetzt einen Tom Tailor Store in Deiner Nähe!

Cargohosen für echte Kerle

Die Cargohose ist leicht von anderen Hosen zu unterscheiden. Ihr auffälligstes Merkmal sind ihre -mindestens - zwei aufgesetzten großen Patten-Taschen an den Hosenbeinen. Bei den meisten Modellen sind auch seitliche Eingriffstaschen sowie Gesäßtaschen eingearbeitet. Die Cargohose steht für einen sehr smarten Look - mit einer Extraportion Lässigkeit. Viele brandneue Modelle kommen in Used-Optik daher, Cargohosen dürfen immer ein bisschen nach Vintage aussehen, das macht sie besonders interessant. Erdige Töne sind typisch für die Herren Cargohose, sie sitzen locker auf der Hüfte, haben oft ein gerade geschnittenes Bein und bieten viel Bewegungsspielraum. Die robusten Begleiter sind häufig auch aus sehr strapazierfähigen Materialien hergestellt, sie sind unempfindlich, widerstandsfähig und zäh. Sie verkörpern perfekt das Image von Abenteuerlust und Outdoor-Aktivitäten wie Trekking und Biken.

Mal elegant, mal ganz leger - die Cargohose von heute

Herren Cargohosen sind heute absolut wandelfähig. Ihr Einsatz beschränkt sich nicht nur auf sportliche Aktivitäten. Sehr modische Modelle punkten jetzt mit Ziernähten, Logo-Badges, Reißverschlüssen und anderen Details. Du kannst sie auch zu feineren Anlässen stylen: Mit Kombinationspartnern Sakko, Hemd und Oxfords kann sie richtig elegant aussehen, zum V-Pullover oder Cardigan und Sneakern wird sie sportlich. Besonders leger wirkt es, wenn Du ein kariertes Flanellhemd zur Cargo trägst, auch Longsleeves und Sweater stehen ihr gut. Traumpaar: Ein ausgewaschenes Jeanshemd zur khakifarbenen Cargohose - sehr cool!

Athleisure auch beim Cargo Look

Der betont coole Style gelingt auch mit Cargo Shorts und mit der jetzt sehr angesagten Cargo Jogginghose, denn Trendthema Athleisure macht auch vor der Cargohose nicht halt. Die Cargo Jogginghose ist meist mit einem sehr bequemen elastischen Bund mit integriertem Kordelzug ausgestattet. Aufgesetzte Taschen mit Flaps verleihen ihr den typischen Look, ein lässiger Schnitt und schmale Beinenden sind jetzt besonders modisch. Diese Cargohose hat oft einen Stretch-Anteil, damit sie stets in Form bleibt und gleichzeitig jede Bewegung mit macht. Mit ihr befindest Du Dich auf jeden Fall immer in der Komfortzone.

Von der Uniform zum Mode-Klassiker

Die ersten Cargohosen wurden vom britischen Militär bereits im Zweiten Weltkrieg entwickelt, die Ursprungsform hatte jedoch nur eine aufgesetzte Tasche. In den 1980er Jahren erfand die US-Armee praktischere Modelle für ihre Fallschirmjäger: Mit jetzt zwei verschließbaren Taschen hatten die Soldaten viel Platz für Utensilien, so konnten sie einiges transportieren und hatten gleichzeitig die Hände frei - praktisch. Die Cargohose wurde zu einem festen Bestandteil der Uniformen. Später setzte sie sich im Sport- und Freizeitbereich durch, in den 1990er Jahren schließlich, fand sie ihren Weg in die Fashionwelt, damals noch extra weit geschnitten stand sie für lässige Streetwear und war eine echte Alternative zu der seinerzeit so beliebten Baggy-Jeans. Sie wurde damals sehr tief auf der Hüfte getragen, damit es besonders cool wirkte. Rapper, Punks und Fashion-Fans - alle trugen Cargo. Die XXL-Form von damals ist aber passé. Mit dem Aufkommen der Casual-Looks, wurde jetzt die Cargohose wieder neu entdeckt. Die aktuellen Cargohosen machen sich - im Vergleich zu den Modellen der 90er Jahre aber eher dünne: Sie sind körpernah geschnitten, Regular und Slim Fit sind die Passformen von heute.

Die typischen Farben der Herren Cargohose

Ganz klassisch ist sie in: • Oliv • Khaki • Beige • Braun • Anthrazit • Schwarz Die meisten Cargohosen sind uni und nicht gemustert, doch da Prints momentan sehr gefragt sind, findet man - vor allem bei den Cargo Shorts - auch Modelle mit All-over-Prints.