0
0
Zum Warenkorb
Business Hemden
Business Hemden18 Artikel

18 Artikel

4896pro Seite
Verpasse keine News

Kollektions-Highlights, Styling-Tipps und ein 15% Willkommens-Gutschein für Dich.

Storefinder

Finde jetzt einen Tom Tailor Store in Deiner Nähe!

Business Hemden - immer top gestylt

Spätestens Montag früh müssen sie sauber und gebügelt für ihren Einsatz bereit liegen: Business Hemden sind das Herzstück Deines Outfits im Büro. Da kann Dein neuer Anzug nochmal so gut sitzen, ist das Business Hemd zerknittert und befleckt, ist der Ruf schnell ruiniert. Damit Du jeden Morgen immer ein frisches Business Hemd parat hast, haben kluge Köpfe die Frage nach dem Wieviel an Business Hemden schon einmal errechnet: Wenn Du Deine Hemden selber wäscht und nicht in die Reinigung gibst, gilt die Formel: Arbeitstage pro Woche mal Zwei plus drei Ersatzhemden, die zu Not einspringen können, falls ein Hemd mal ausfällt, weil es zum Beispiel beim Änderungsschneider ist. Bei einer Arbeitswoche von fünf Tagen, sollte der Mann mit Stil also 13 Hemden sein eigen nennen. Übrigens: Noch mehr müssen es sein, wenn Du die Hemden in die Reinigung gibst, da oftmals einige Tage ins Land gehen, bis Du sie wieder abholen kannst. In diesem Fall, so errechnete man, sollten es lieber 18 Business Hemden sein. Eine ganze Menge - beachtet man aber, dass das Businesshemd ständig gebraucht wird - zum Meeting, Geschäftsessen oder auch auf der Geschäftsreise, relativiert sich die hohe Anzahl dann doch.

Business Hemden ganz klassisch: Weiß und Hellblau sind die Favoriten

Kanzleien und Banken und so manche Chefetage geben als Dresscode für die Mitarbeiter Business vor. In diesem Falle sind keine großen modischen Experimente gefragt. Für die Herren heißt das: Anzug, Business Hemd, Krawatte, Gürtel, elegante Halbschuhe aus Leder. Für die Damen läuft es ähnlich: Kostüm oder Hosenanzug, Business Bluse, Nylons, Pumps. Der ganz große modische Coup gelingt Dir mit derartig strengen Kleidungsstil-Vorgaben natürlich nicht, dennoch kannst Du mit hervorragend geschnittenen Anzügen, eleganten Business Hemden sowie stilvollen Krawatten Deinen Look immer wieder aufs Neue perfektionieren. Zu den dunklen Anzügen in Anthrazit, Dunkelblau und Schwarz sind Business Hemden in Weiß und Hellblau immer die richtige Wahl. Hemden mit dezenten Streifen sind auch erlaubt, auffällige Muster jedoch sind tabu.

Das unterscheidet Business Hemden von Freizeithemden

Während wie schon oben erwähnt, die Business Hemden meistens uni oder dezent gestreift sind, kommen Freizeithemden in vielen verschiedenen Looks daher. Das Businesshemd für Herren ist ein Baumwoll-Hemd - mit oder ohne Elasthan gefertigt. Freizeithemden können mit und ohne Brusttasche auskommen, dürfen sich mit Logos, Prints und Stickereien zieren. Da man diese lässigen Vertreter gerne auch über dem Hosenbund trägt, haben sie oft einen abgerundeten Saum - das sieht sportlich über Chino-Hosen und Jeans aus. Herren Business Hemden trägt Mann selbstverständlich ordentlich drapiert in der Anzugshose.

Die Kragenform gibt den Ton an

Der ganz entscheidende Unterschied der beiden Hemden-Gattungen ist aber die Kragenform. Business Hemden haben meistens einen Kent-Kragen, der als sehr klassisch und korrekt gilt. Haifisch-Krägen sind auch oft im Office-Style vertreten. Die weit voneinander gespreizten Kragenspitzen erlauben auch größere Krawattenknoten. Eine Mischform aus formell und lässig ist der Button-Down-Kragen - er gilt zwar als eher salopp, findet aber im Business immerhin am Casual Friday statt, wenn die Krawatte mal zuhause bleiben darf. Im Job kannst Du über diesen Hemden sehr gut einen feineren Strickpullover tragen. Button-Down-Krägen sind wiederum im Casual-Look sehr häufig vertreten.

Business Hemden kaufen: Styles für jede Männerfigur

Business Hemden gibt es oft in drei oder vier verschiedenen Schnittformen: sehr weit und locker (Comfort fit), locker (Regular Fit), leicht tailliert (Modern Fit)und schmal und figurbetont (Slim Fit). Je nach Figur, sollte das ideale Business Hemd also Vorzüge betonen und kleine Problemzonen einfach wegmogeln. Viele Männer schätzen inzwischen Modern-Fit, weil das Hemd dann elegant unter das Jackett passt, körpernah sitzt und dennoch nicht einengt. Zudem sorgt ein Elasthan-Anteil, dass das Hemd immer in Form bleibt. Kräftigere Herren fühlen sich meistens im Regular Fit am wohlsten, weil alles locker sitzt ohne zu spannen. Bei hohen Temperaturen ist der Comfort fit geschätzt: Mit dem großzügigen Schnitt kommt man nicht so schnell ins Schwitzen, weil die Luft besser zirkulieren kann. Übrigens kannst Du auch Deine Gesichtsform mit dem Kragen der Business Hemden optimal betonen: Sehr schmale Gesichter sind mit einem breiteren Haifisch-Kragen gut beraten, etwas rundere Köpfe oder auch kurze Hälse werden mit längeren Kragen-Flügeln optisch gestreckt.